Neukundengewinnung im Internet  –  Teil 1

neukundengewinnung

Guter Rat ist scheint gar nicht teuer zu sein. Das könnte man zumindest glauben, wenn man „Neukundengewinnung im Internet“ oder etwas Ähnliches googelt. „Super einfach erklärt“ oder einfach „Preiswert, schnell und effektiv“, lauten die Versprechungen. Und natürlich wollen auch Sie neue Kunden im Internet gewinnen. Denn erstens wissen Sie, dass im Rahmen der Digitalisierung ein immer größerer Anteil an Waren sowie Dienstleistungen im Internet gesucht, gekauft und auch bewertet wird. Und zweitens wollen Sie Ihr Werbebudget effizient und ohne Streuverlust einsetzen.

Der Kunde kommt nicht von alleine.

Ideen zur Neukundengewinnung im Internet gibt es wie Sand am Meer. Allerdings, so einfach wie es in einigen Rezepten formuliert ist: ” Website auf AUTOPILOT” ist es ohne entsprechende Vorarbeit nicht.

Es geht also nicht um ein fragwürdiges Wundermittel, sondern um ein solides Handwerk mit einer guten Strategie.

Step 1: Kritische Selbsteinschätzung

Das wichtigste Kriterium, um von Neukunden im Internet gefunden zu werden ist ein guter Platz bei den Google-Suchergebnissen. Auch hier führen natürlich verschiedene Wege zum Ziel. Die richtigen Wege für das Unternehmen muss man in einer Strategie finden und entwickeln.
Ansonsten gilt immer: Je mehr ähnliche Mitbewerber Sie haben, desto mehr müssen Sie sich für Ihre Neukundengewinnung einfallen lassen. Wenn Sie einmal Schlagworte googeln, mit denen potenzielle Kunden Ihr Angebot suchen könnten, bekommen Sie ein Gefühl wie ihr Unternehmen aus Sicht der Suchmaschinen aussieht

Step 2: Zeitgemäßes Aushängeschild?

Ein kurzer Streifzug durch Google und verschiedene Websites zeigt, dass ein eine ansprechende, zeitgemäße Website unentbehrlich ist.
Ein Internetauftritt, der deutlich weniger als begeisternd ist, der nicht neugierig macht wird auch keine neuen Kunden anlocken. Dort sollte ganz klar das AIDA Modell zum tragen kommen (Attention, Interest, Desire, Action).

Step 3: Kundengewinnung im Internet braucht auch Werbung

Bevor Sie nun die Aufmerksamkeit potenzieller Neukunden erlangen, brauchen Sie erst einmal die Aufmerksamkeit der Suchmaschinen. Mit diesem Schritt betreten Sie das große, unumgängliche Feld der Suchmaschinenoptimierung. Damit Google glaubt, dass es sich lohnt, Ihre Website prominent in den Suchergebnissen zu präsentieren, muss sie vor allem den jeweiligen Suchbegriff (das Keyword) angemessen enthalten.
Weitere wichtige Kriterien ist der Content sowie die Backlinks.

Schritt 4: Entwicklung der individuellen Online Marketing Strategie

Bis jetzt haben Sie bereits wichtige Grundlagen für die Neukundengewinnung im Internet geschaffen. Damit Sie aber nun tatsächlich auch nur in die Nähe der wundersamen Kundenvermehrung, brauchen Sie eine passende Online-Marketing Strategie. Eines der zentralen Elemente Ihres Schlachtplans muss es sein, die enorme Komplexität zu reduzieren, die sich als Nächstes auftut.
In dieser, gemeinsam mit einem Experten definierten, Strategie werden verschiedene Kanäle erörtert und festgehalten. Denn welchen Marketing-Mix Sie mitH ilfe von Social Media Marketing, Suchmaschinen Marketing, Content Marketing und Newsletter Marketing nutzen wollen sollte gut überlegt sein, damit Sie sich nicht verzetteln.
Bei jeder Maßnahme muss der ROI (Return of Investment), der Aufwand und die Ertragschancen abgewägt werden und in eine Strategie gebracht werden.

Vorschau: In der zweiten Folge erfahren Sie anhand relevanter aktueller Beispiele, über welche der zahllosen Kanäle des Online-Marketings am ehesten Kunden aus dem Internet zu Ihnen kommen.